Simsalabim! Die erste Etappe ist geschafft

24.02.2008 00:00

Scheckübergabe

Neue Möbel für die Waldorfschule! Am Samstagmorgen den 23.02.2008 übergab Herr Wolfgang Schreiber, Filialleiter der VR-Bank Rhein-Erft in Liblar, vor versammelter Schulgemeinschaft einen Scheck über 1000 Euro an die Freie Waldorfschule Erftstadt. Dank dieser Spende hat die Schule mittlerweile genug Sponsorengelder gesammelt, um eine erste Klasse mit neuen Schulmöbeln auszustatten.

„Seit Gründung der Schule vor 14 Jahren sitzen unsere Schüler auf ausrangierten Stühlen anderer Schulen. Für uns ist dies ein Riesenschritt und wir alle freuen uns sehr auf die ersten neuen Schulmöbel“ sagte der Geschäftsführer der Schule, Matthias Nantke, bei der öffentlichen Schulfeier. Mit sichtbarer Anerkennung nahm Herr Schreiber einen Brieföffner in Empfang, den Schüler als Dankeschön aus den alten, abgelegten Schulmöbeln im Werkunterricht geschnitzt haben.

Herr Schreiber betonte, dass es der VR-Bank in Liblar ein besonderes Anliegen ist, Initiativen für Kinden und Jugendliche zu unterstützen. Die Schulmöbelinitiative "Simsalabim" habe deshalb bei ihm sozusagen "offene Türen eingerannt“.

Bei öffentlichen Schulfeiern präsentieren die Waldorfschüler Auszüge aus dem Unterricht. Die Vorführungen reichten dieses mal vom musikalischen Auftakt des Oberstufenorchesters über vielfältige Rezitationen und Darstellungen aus dem Unterricht der Unter-, Mittel- und Oberstufe in Deutsch, Englisch und Griechisch bis hin zu den akrobatischen Pyramiden der 7. Klasse und einem imposanten Schlussakkord des Oberstufenchors mit `Look at the world`.

 

Zurück