Grundsteinlegung für den Saal

26.03.2019 17:33

Ein ganz besonderer Schulsamstag

Grunsteinlegung

Umrahmt wurde die Zeremonie durch die Schulfeier, auf die Vertreter der Lehrerschaft ebenso zu Wort kamen, wie auch einige Eltern. Am beeindruckendsten war aber sicherlich die Rede des17jährigen Schulsprecher Max Laumann, der mit einem Selbstverständnis auf der Bühne stand und das gesamte Publikum durch Natürlichkeit, Souveränität und Lebensfreude in seinen Bann zog. Spätestens hier wurde nochmal deutlich, warum die Kinder eine große Bühne in einem wundervollen Saal brauchen.

Auf der Baustelle selber wurde dann das extra angefertigte Pentagondodekaeder mit Schriftrollen und Zeitdokumentationen zugeschweißt und in den Boden versenkt. Übrigens, genau an der Stelle, an der man später als Künstler durch zwischen dem Vorhang in das Publikum „spinksen“ kann.

Zum Abschluss trommelte und sang der Mittelstufenchor zu afrikanischen Klängen und beendete damit den Festakt, der Jung und Alt noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Nicole Staudinger

Zurück