Ein "Kitzeln" an der Waldorfschule

10.11.2010 00:00

Internationales Klezmer-Konzert

Deborah Strauss
Deborah Strauss

Im Rahmen ihres Jubiläums-Programms hatte die Freie Waldorfschule Erftstadt die  international erfolgreiche Klezmerband „A Tickle in the Heart“ (auf Deutsch „ein Kitzeln im Herzen“) aus Köln mit Erftstädter Wurzeln eingeladen. Da die drei Musiker zur Zeit mit der New Yorker Geigenvirtuosin Deborah Strauss auf fidlroyz“- („Geigenrose“) Tournee sind, erlebten die Besucher die Band, die schon mehrfach in der Waldorfschule zu Gast war, dieses Mal von einer etwas anderen Seite. Mit viel Charme, Temperament und Leidenschaft ließ Deborah Strauss ihre „Fidl“ und ihre Stimme erklingen und entlockte den drei gewohnt souverän und virtuos aufspielenden Herren (Thomas Fritze – Kontrabass, Gitarre und Percussion, Andreas Schmitges - Gitarre und Mandoline, Bernd Spehl - Klarinette)  wunderschöne Klezmer-Balladen, aber auch mitreißende Tanzstücke.

Unter den Besuchern befanden sich viele Schülerinnen und Schüler der Waldorfschule, die bereits am Vortag in Workshops für verschiedene Altersstufen mit den Musikern zusammengearbeitet hatten. Neben dem Einüben von Klezmer-Melodien auf verschiedensten Instrumenten war auch das Tanzen geübt worden. Interessant, wenn auch gewöhnungsbedürftig und schwer verständlich fanden die Schüler die jiddische Sprache, in der insbesondere Deborah Strauss ihre Ansagen formulierte.

Im Rahmen des Konzertes machten die Musiker auf ein großes Klezmer-Musikprojekt aufmerksam. Vom 2. bis 9. Januar 2011 findet in Köln ein Workshop mit einer internationalen Dozenten-Crew statt, dessen Ziel die Aufführung des jiddischen Musicals „Megille Reloaded“ im Rahmen der Jüdischen Kulturtage Rheinland im März 2011 ist. Interessierte Jugendliche ab 13 Jahren können sich bei Andreas Schmitges unter Telefon 02235-413557 oder per Email bei purim@megille.de informieren und anmelden.

 

Zurück